SUPERSTARS AM ELECTRIC LOVE FESTIVAL 2020!

So früh wie noch nie startet das Electric Love in die neue Edition. Schon Donnerstag, 28.11.2019 um 19:00 Uhr wurde die erste von insgesamt 6 Line-Up Phasen veröffentlicht. 

Über 190 Artist, so viele wie noch nie, werden auf 6 verschiedenen Bühnen am Salzburgring auf dem #ColorfulPlayground performen. Auch beim Ticketvorverkauf schreibt das #ELF20 jetzt schon Geschichte! Der beste Vorverkaufsstart in der bisherigen Historie des österreichischen Festivals von 2017 wurde um Längen geschlagen. Die ersten Ticketkategorien sind bereits ausverkauft! Bis Ende Dezember gibt es noch den Festivalpass online auf www.electriclove.at und in allen Raiffeisenbanken zum Super Early Bird Price von 149.00 Euro. 

Passend zu den Rekordzahlen holt das Electric Love auch für 2020 wieder große Namen der elektronischen Musik nach Salzburg. Einer der prominentesten, die im Juli am Salzburgring performen werden, ist KYGO. Der 28 jährige Norweger ist unbestritten einer der größten Namen in der Popwelt. Stars wie U2, Selena Gomez, Imagine Dragons, Ellie Golding oder One Republic haben bereits Songs mit KYGO aufgenommen. Keiner hat bisher derartig intensiv sein eigenes Genre gebildet und geprägt. Sein hawaiianisch anmutender Sound wird gemeinhin als Tropical House bezeichnet. Der Grammy Nominee wird während des Sonnenuntergangs auf der Electric Love Mainstage spielen und ist somit der Erste von 3 sogenannten Sunset Headlinern, die 2020 jeweils Donnerstag, Freitag und Samstag während der Sunset Stimmung auftreten.

Weiters wird man wieder einen der beliebtesten Acts der ELF-Geschichte am Salzburgring bestaunen dürfen. Im Rahmen seiner “Balance”-Tour wird Armin van Buuren die Mainstage wieder bis zum letzten Platz füllen.

Einer der weltweiten Aufsteiger des Jahres 2019, das Multitalent Fisher konnte ebenfalls verpflichtet werden. Gemeinsam mit “Genre Freunden” wird er auf seiner eignen Bühne den Tech House Fans glänzende Augen bescheren.

Am letzten Festivaltag wird ein “All Time Classic Act” die Mainstage eröffnen: Nachdem Gigi D’Agostino aktuell so präsent ist wie nie zuvor und unter anderem die Wiener Stadthalle ausverkauft hat, wird er wohl am Festivalsamstag rekordverdächtig früh für grenzenlose Stimmung in der Mainarea sorgen.

Auch im Bereich der harder Styles spielt das Line-Up alle Stücke: Mit Headhunterz, der wohl aktuell größte Name des Hardstyles, WildstylezD-Block & S-te-fanDr. PeacockGPF und Caine werden auch die Liebhaber der 190 BPM+ zufrieden sein.

European Festival Awards

Auch heuer wurde des Electric Love Festival neben Events wie dem Lollapalooza oder dem Tomorrowland bei den European Festival Awards in der Kategorie “Major Festival” nominiert.

Wir drücken die Daumen!

Leave a Comment